Zahlungsmethoden


Zahlungsmethoden

Kreditkarten

Kreditkarten

Trotz vieler Alternativen ist das immer noch die gebräuchlichste Methode. Alle Online Casinos akzeptieren VISA und Mastercard. Manche Banken sperren die Einzahlungen für Glücksspiel, in Deutschland ist das eher die Ausnahme. In der Schweiz ist es legal und in Österreich gibt es ebenso kaum Probleme. Der Vorteil der Einzahlung mit Kreditkarte ist die schnelle Verfügbarkeit des Spielgeldes und die spätere Abbuchung vom Bank-Konto. Um die Sicherheit braucht man sich keine Sorgen machen, die Casinos speichern die KK-Daten verschlüsselt ab. Es ist bisher noch nie vorgekommen, das Kreditkartendaten aus einem Online Casino missbraucht wurden. Ausserdem können Sie nicht authorisierte Buchungen bei der KK-Gesellschaft zurückgeben.

Nachteile: Bei einem grossen Gewinn, den man auszahlen möchte, muss man meistens einen Scan oder ein Digitalfoto von der Kreditkarte per E-Mail an das Casino en Linea senden. Damit wird verifiziert, das es wirklich Ihre Karte ist und diese nicht gestohlen wurde.

Click2Pay

Click2Pay

Ist ein sogenanntes Webwallet. Übersetzt heißt dies Geldbörse im Internet. Ähnlich wie bei Paypal können Sie dort per Banküberweisung oder auch mit Kreditkarte Geld einzahlen und dann mit diesem Guthaben im Casino einzahlen.

Hier gibt es nur Vorteile, die Verifizierung für das Casino entfällt (weil durch Click2Pay schon erledigt) und Sie erhalten Gewinne schneller ausgezahlt als bei Einzahlung mit Karte. Ausserdem erfährt kein Casino Ihre Kartendaten, falls Sie darauf Wert legen. Sie können in sehr vielen Casinos spielen und jedesmal mit Click2Pay ein- und auszahlen, ohne das Ihre persönlichen Bankdaten bekannt werden. Diese kennt nur Click2Pay, welche an der Deutschen Börse über die Muttergesellschaft Wirecard AG sogar börsennotiert sind.