High Limit Slots werden öfter gespielt, als man denkt


Slot mit hohen Einzahlungsgrenzen

Die Mehrzahl der Spieler ist bereits glücklich, wenn sie an ihrem bevorzugten Slot mit kleinen Einsätzen spielen können. Das garantiert für Spaß und Unterhaltung. Andere hingegen brauchen erst größere Einsätze, um den Nervenkitzel zu spüren und ein unvergessliches Erlebnis zu genießen.

Solche Spieler werden im Casino magisch von jenen Slots angezogen, bei denen auch mit sehr hohen Einsätzen und Geldsummen bei jedem Spin agiert werden kann. Diese Slots gelten als anregend – und versüßen den Spaß natürlich immer dann, wenn an ihnen mit den richtigen Kombinationen ein hoher Gewinn gefeiert werden darf.

Dass ein Spieler aber über ein großes Budget für gesteigerte Einsätze besitzt, bedeutet nicht automatisch, dass Slots mit solchen hohen Limits auch für jedermann geeignet sind. Die Persönlichkeit des Spielers, sein Schatz an Erfahrungen und seine Bereitschaft zum Risiko befinden darüber, an welchen Maschinen er sein Glück versuchen sollte. Für die Highroller bieten sich Casinos wie das Spin Palace mit ihren hohen Einsätzen geradezu an. Zumeist lassen sich solche Casinos aber eher im Internet finden.


Was ist ein Slot mit hohen Einsätzen?

Was genau einen solchen Slot eigentlich auszeichnet, lässt sich nicht pauschal beantworten. Das hängt in der Regel nämlich von den Casinos und den Spielern ab. So können bei vielen regulären Anbietern die Einsätze bei 500 Dollar bereits die Obergrenze erreichen und das Limit ausschöpfen. Gerade die Onlinecasinos erlauben aber ebenso geringere wie höhere Wetten. Natürlich dürfen Spieler, die aufgrund ihres Könnens bereits den VIP-Status erreicht haben, zumeist mühelos mit den gesteigerten Summen spielen, während dieses Privileg Neueinsteigern zunächst versagt bleibt. Es hängt somit von unterschiedlichen Einflüssen ab, ob die Limits an Spielautomaten als hoch oder niedrig angesehen werden.

Allgemein ist davon auszugehen, dass diese Slots ihren Spielern einen Einsatz von 100 Dollar, Pfund oder Euro für jeden Dreh erlauben. So mag es zwar möglich sein, auch niedrige Summen anzuspielen. Grundsätzlich aber liegt das Limit bei diesen 100 $/£/€ oder sogar darüber hinaus.

Zudem gilt es zu beachten, dass die Slots insgesamt drei Wege kennen, um den Einsatz für jeden Spin zu berechnen. Die Höhe der Einzahlung sagt darüber nämlich zunächst nichts aus. Die Frage, ob eine Maschine also ein High Slot ist, hängt an weiteren Kriterien.

So ist natürlich zu schauen, über wie viele Auszahlungsmöglichkeiten der Slot verfügt. Bereits relativ simple Spielgeräte mit fünf Reels können bis zu 50 verschiedene Paylines kennen. Nun sei unterstellt, der Spieler würde alle diese Chancen wahrnehmen – aus einem kleinen Gewinn könnte sich mit jedem Dreh ein sehr großer entwickeln. Daraus wiederum resultieren höhere Einsätze bei den nächsten Versuchen.

Viele Slots erlauben es ihren Nutzern außerdem, eine Zahl von einer bis zu fünf Münzen pro Payline einzusetzen. Selbst wenn diese Münzen den gleichen Wert besitzen, so wird doch der Gewinn durch die Zahl der Münzen multipliziert, die der Spieler einzuwerfen bereit ist. Auch hier kann es zu erheblichen Unterschieden kommen – manch ein Anwender gibt sich mit weniger zufrieden, andere suchen die Herausforderung. Wie sich ein High Slot also genau definiert, hängt von diversen Faktoren bei der Maschine sowie beim Spieler ab.


Warum lohnt es sich, Slots mit hohem Limit zu spielen?

Viele Spieler, die sich an solchen Slots versuchen, jagen einfach dem puren Adrenalinschub nach. Daneben lassen sich aber einige sehr gute Gründe dafür finden, ebenso mit hohen Einsätzen zu agieren. Zuerst sei dabei natürlich die Grundregel genannt: je höher die Einzahlungen, desto größer die Chance auf Gewinne. Das liegt bereits daran, dass High Limit Slots im Regelfall bessere Quoten anbieten und es dadurch seltener einmal zu Verlusten bei den Spielern kommt. Demgegenüber bieten Slots mit geringen Einzahlungsmöglichkeiten meist auch deutlich schlechtere Quoten an. Oder anders ausgedrückt: Wer viel wagt, gewinnt eben auch häufiger.

Ein weiterer Vorteil für die Highroller im Onlinecasino stellt sich zudem dann ein, wenn sie für ihr Spiel schneller an Treuepunkte gelangen. Diese geben ihnen die Möglichkeit, weitere Gewinne oder Privilegien zu beanspruchen oder sogar einen Status als VIP-Mitglied genießen zu dürfen – und dort abermals einige Vorzüge zu erhalten.

Zudem bieten die Slots mit hohem Limit bessere Chancen auf Gewinne. Wer häufiger solche mit einer progressiven Auszahlung spielt, kennt das Problem: Hier vermehren sich zwar irgendwann die gewonnenen Summen. Die Auszahlung scheitert aber oft, weil früher oder später eines der Spiele verloren wird. Demgegenüber besitzen die High Limit Slots zunächst vielleicht kleinere Quoten. Durch die hohe Wahrscheinlichkeit der Gewinne summiert sich die Auszahlung aber spürbar schneller.

Der wichtigste Punkt liegt allerdings darin, dass High Limit Slots dem Spieler keine Grenzen aufzeigen. Denn dessen größter Spaß liegt immer dort, wo er mit jenen Summen spielen kann, die er bevorzugt. Das maximale Streben nach Gewinn und Vergnügen bieten meist also die hohen Einsätze. Entscheidend ist es daher, als Spieler so viel Spaß wie möglich an den Slots zu haben und auch binnen kurzer Zeit hohe Gewinne erzielen zu können. Je länger der Nutzer nämlich im Spiel bleibt, desto höher steigt das Risiko eines Verlusts.